Garagentor und Haustür erneuern

Eine neue Haustür verbessert Optik und Wärmedämmung, ein modernes Garagentor ist zudem bequem und platzsparend. Bei der Aktion „Tor und Haustür des Jahres“ werden preisgünstige Modelle angeboten, die eine gute Gelegenheit zum Renovieren bieten und auch für Neubauvorhaben interessant sind.

 - Foto: Hörmann
Foto: Hörmann
Tor und Tür werden in verschiedenen Oberflächen und Farben angeboten. Ob seidenglatte Oberfläche „Silkgrain“ in Weiß für ein zeitlos modernes Design, edles Eichenholzdekor „Golden Oak“ mit detailgetreuen Holzcharakter durch eingeprägte Narbung oder das neue Dekor „Titan Metallic“ in edlem Anthrazit – die Aktion ist ein guter Anlass, Garagentor und Haustür harmonisch aufeinander abzustimmen.

Ein Sectionaltor bietet, da es anders als ein Schwingtor weder nach innen noch nach außen ausschwingt, Vorteile: Die Durchfahrtsbreite wächst um bis zu 14 Zentimeter und auch im Innenraum gibt es mehr nutzbaren Platz. „Reno-Matic“ ist für die gängige Torgröße 2,1x2,5 Meter erhältlich. Dank seiner doppelwandigen, 42/20 Millimeter starken Paneele zeichnet es sich durch eine hohe Laufruhe und gute Wärmedämmung aus. Der Preis umfasst auch einen Antrieb, sodass sich das Tor via Fernbedienung öffnen lässt – bequem vor allem bei schlechtem Wetter, da man nicht aus dem Auto aussteigen muss.

Foto: Hörmann
Foto: Hörmann
 


Mit dem robusten, 4,6 Zentimeter starken, isolierten Türblatt und der Aluminium-Zarge weist die „Reno-Door“ sehr gute Wärmedämmwerte auf und hilft so, Energiekosten zu senken. Serienmäßig verfügt die Haustür über eine Fünffachverriegelung und damit über eine einbruchhemmende Sicherheitsausstattung. Optisch hinterlässt sie einen zeitgemäß modernen Eindruck: Die glatte, edle Türoberfläche wird durch eine vertikale Verglasung unterbrochen, die in Edelstahl gefasst ist.

Foto: Hörmann
Foto: Hörmann
 


 ◄ 

 1 

 ► 

Ergänzende Informationen
 Quelle: Hörmann KG   
Linktipp zu diesem Artikel
 Lesen Sie auch ...
Hier Klicken und Ihr Traumhaus finden
Mehr Haus. Mehr Leben.