Sie sind hier: Hausbau >> Ausbau >> Türen

Der Weg zur richtigen Haustüre

Gerade in diesen Tagen erlebt die Baubranche einen regelrechten Boom. Die Bauherren selbst setzen sich dabei immer wieder das Ziel, möglichst zügig in die eigenen vier Wände einziehen zu können. Auch die Bemusterung wird dementsprechend sehr schnell über die Bühne gebracht. Doch gerade die Wahl der Haustüre, die ebenfalls zu diesem Prozess zählt, ist eine bedeutende. Worauf ist also zu achten, um das richtige Modell zu finden, das den eigenen Anforderungen gerecht werden kann?

Der Weg zur richtigen Haustüre - Worauf ist zu achten?  Foto: cocoparisienne / pixabay.com
Der Weg zur richtigen Haustüre - Worauf ist zu achten?  Foto: cocoparisienne / pixabay.com

Die gewünschte Optik

Natürlich hat die Haustüre einen konstitutiven optischen Effekt bei der Außengestaltung des Hauses. Völlig zurecht wird daher auch ihr Erscheinungsbild zu einem wichtigen Kriterium, nach dem die Auswahl erfolgen sollte. Dabei ist es einerseits möglich, auf die Angebote der Anbieter zurückzugreifen. Auf der anderen Seite haben Bauherren inzwischen selbst die Chance, hier gestalterisch tätig zu werden. Dies geschieht über einen Konfigurator im Internet, der einen direkten Zugriff auf die verschiedenen gestalterischen Elemente erlaubt. So ist es möglich, sie gezielt an die individuellen Voraussetzungen vor Ort anzupassen. Hier geht es zum Konfigurator, der einen individuellen Entwurf möglich macht.

 
Die Sicherheit im Blick

Weiterhin ist es im Hinblick auf die Wahl der Haustüre wichtig, die Sicherheit zu beachten. Die Einbruchszahlen bewegen sich in Deutschland nach wie vor auf einem hohen Niveau. Viele Täter nutzen gezielt den Weg über die Eingangstüre, um auf diese Weise keinen Verdacht auf sich zu ziehen. Aus diesem Grund ist es bedeutsam, Haustüren zu wählen, die sich nicht einfach aushebeln lassen. Doppelte Verriegelungen, die beidseitig angebracht werden können, eignen sich in Kombination mit bruchfestem Glas dazu, die Sicherheit des eigenen Hauses deutlich zu erhöhen. Schon unter diesem Aspekt kann es sich lohnen, etwas mehr Geld für die Investition in die Hand zu nehmen.
 

Die passende Wärmedämmung

Doch neben Sicherheit und Optik spielt die Haustüre auch in finanzieller und ökologischer Sicht weiterhin eine wichtige Rolle. Entscheidend dafür ist die richtige Wärmedämmung, die in jedem Fall vorhanden sein sollte. Bereits das Material der Haustüre hat darauf einen großen Einfluss. Dadurch gelingt es auf lange Sicht, die anfallenden Heizkosten zu reduzieren. Der finanzielle Mehraufwand, der eventuell für die Investition in Kauf genommen werden muss, zahlt sich vor diesem Hintergrund langfristig wieder zurück.
 
Häufig gibt auch eine individuelle Beratung vor Ort darüber Aufschluss, welches Dämmpotenzial im eigenen Haus vorhanden ist. Schließlich handelt es sich bei der Haustüre nicht nur um den einzigen gelungenen Ansatzpunkt, der hierfür von Bedeutung ist. Wer eine ganzheitliche Perspektive für die Betrachtung dieses Themas wählt, profitiert sehr schnell von den Chancen, die eine nach den richtigen Kriterien ausgewählte Wärmedämmung heute mit sich bringt.
 
Unter dem Strich gibt es demnach verschiedene Parameter, die eine Haustüre heute erfüllen sollte. Bereits angesichts des großen Einflusses, der so auf den Wohnkomfort und die Sicherheit der eigenen vier Wände vorhanden ist, sollte die Entscheidung mit Bedacht getroffen werden. Wer die Kosten für eine hochwertige Haustüre bereits in den Betrag miteinrechnet, welcher für die Bemusterung des Hauses gewählt wurde, kommt so zu einer zuverlässigen finanziellen Einschätzung. Auf dieser Basis sollte es in jedem Fall möglich sein, die eigenen Planungen für den Hausbau zuverlässig nach vorn zu bringen und ein geeignetes Modell zu finden.

 ◄ 

 1 

 ► 

Ergänzende Informationen
 Quelle: p.t.   
 Lesen Sie auch ...
Hier Klicken und Ihr Traumhaus finden
Mehr Haus. Mehr Leben.