Sie sind hier: Hausbau >> Ausbau

Hauseingang im neuen Look

Wenn man in sein neues Haus einzieht, macht man sich natürlich viel Gedanken über die Einrichtung. Dies ist jedes Mal aufs Neue ein schwieriger Prozess. Doch auch, wenn man sich am Ende für einen Stil entschieden hat und die ganze Wohnung eingerichtet hat, fehlt einem doch irgendwas.

Hauseingang im neuen Look. Foto: pixabay.com
Hauseingang im neuen Look. Foto: pixabay.com
Aber nicht nur über die Einrichtung in der Wohnung sollte man sich Gedanken machen. Sondern auch über das, was vor dem Haus ist. Denn da entsteht der erste Eindruck. Aus diesem Grund ist der Eingang und der eventuelle Vorgarten mindestens genau so wichtig, wie die Einrichtung selbst. Gerade mehrere Kleinigkeiten mit Liebe zum Detail können die Gesamtoptik aufwerten.
 

Langweilige Gegenstände neu aufwerten

 
Alte Gegenstände aufzuwerten, können diesen das gewisse etwas geben. Aus einem einfachen Möbelstück oder einem Zaun, kann noch etwas Peppiges werden. Die Tür ist meistens das Herzstück eines Eingangs. Wenn diese in einem schicken Look daherkommt, wertet das gleich die Gesamte Optik auf. Beim gestalten der Tür sollte natürlich darauf geachtet werden, welche Farbe die Hausfassade besitzt. Anschließend kann die Tür der Fassade angepasst werden, aber auch komplett in die entgegengesetzte Richtung gestaltet werden z. B. in Form einer Komplementärfarbe.
 
Aber nicht nur die Tür, sondern auch das Eingangstor oder das Treppengeländer machen viel aus. Sofern diese aus Metall sind, können sie mittels eines Schutzlackes neugestaltet werden. 
 
Hauseingang im neuen Look. Foto: pixabay.com
Hauseingang im neuen Look. Foto: pixabay.com
Dadurch, dass solche Lacke meist in verschiedenen Farben zu kaufen sind, kann man sein altes Eingangstor in seiner Wunschfarbe verzieren. Schwarz, wenn es elegant sein soll, aber auch rot, wenn man mal etwas Wagen möchte.
 

Vorbereitung und Anwendung von Metall Schutzlack

 
Metall Schutzlack hat nicht nur den Vorteil, dass Beispielsweise der Metallzaun oder das Eingangsgeländer geschützt wird. Er verleiht ihm auch noch einen eleganten Look. Der erste Schritt besteht darauf, dass das Eingangsgeländer gereinigt werden muss. Hierfür kann handelsüblicher Metall Reiniger benutzt werden. Anschließend nimmt man einen Lappen oder einen Schwamm und säubert den Gegenstand mit klarem Wasser und lässt alles trocknen. Die Sommerzeit eignet sich hierfür besonders gut. Anschließend wird der Lack in der Dose umgerührt und aufgetragen. Nach wenigen Stunden kann anschließend noch einmal eine zweite Schicht aufgetragen werden für einen besseren Halt.
 
Bei vielen Schutzlacken ist der Vorteil, dass diese gleichzeitig noch einen Rostschutz integriert haben. 

 ◄ 

 1 

 ► 

Ergänzende Informationen
 Quelle: a.b.   
 Lesen Sie auch ...
Hier Klicken und Ihr Traumhaus finden
Mehr Haus. Mehr Leben.