Mediterranes Haus bauen


Für Freunde des südlichen Lifestyles sind mediterrane Häuser mehr als reiner Wohnraum: Sie vermitteln ein besonderes Lebensgefühl, das den Alltag zum Genuss macht. Wer die Wärme liebt und sich ein entspanntes Urlaubsflair nach Hause holen möchte, ist mit einem Toskana-Haus auf genau dem richtigen Weg.

Traumhaus Mediterranes Haus

Filter · Traumhausfinder Mediterranes Haus

In einem mediterranen Haus, auch Toskana-Haus genannt, genießen Sie den südlichen Wohnflair das ganze Jahr über. Mediterranes Design hat ohne Zweifel Urlaubscharakter – so starten Sie locker in den Tag und relaxen am Abend zwischen Zypressen und Orangenbäumchen bei einem Glas Wein auf der (im Winter beheizten) Terrasse.
Der mediterrane Baustil erfreut sich in Deutschland schon lange Zeit fortwährender Beliebtheit. Kein Wunder: Wer möchte nicht in einem Eigenheim leben, in dem andere nur Urlaub machen? Dabei haben Sie die freie Wahl, ob Sie sich für ein komplettes Toskana-Haus entscheiden oder lieber nur einzelne Elemente im mediterranen Design integrieren möchten. Warme Farben, die teils pastellig, aber auch einmal kräftig daherkommen, zeichnen den südländischen Style aus. Weiße Fassaden sind ebenfalls gerne gesehen, bilden Sie doch einen beeindruckenden Kontrast zu den dunkelblauen Wasserlandschaften der Mittelmeerregion. Inmitten von Weinbergen und Zypressen überzeugt die Finca mit traditionellen Fensterläden, Naturstein, Lehm und Terrakotta ebenso wie in unserer deutschen Heimat.

Im Hausinneren setzt der mediterrane Stil sich mit einem für den Süden charakteristischen Steinboden meist fort. In Sachen Möbel bieten sich naturnahe Materialien, Korbsessel und Holzelemente aus Oliven-/Pinien- oder Walnussholz an, die für eine natürliche Wohnatmosphäre sorgen.

 

Toskana-Häuser: Merkmale mediterraner Architektur

In einem Toskana-Haus geht es entspannt zu – hier beginnt die Entschleunigung bereits bei der Architektur. Der mediterrane Baustil ist kompakt und unkompliziert, der Grundriss oft quadratisch. Die Fassadengestaltung mediterraner Häuser beeindruckt durch ihre einschlägige Farb- und Materialwahl. Hell verputzte Außenwände sind ebenso beliebt wie erdige. Sie schaffen Nähe zur Natur und strahlen wohltuende Ruhe aus. Klassische Fensterläden setzen weitere Farbakzente und bringen Mittelmeer-Feeling. Oft bilden bei der südländischen Architektur verspielte dekorative Elemente wie Säulen zur Rahmung des Eingangsbereichs oder als Stützen für den Balkon das Sahnehäubchen im Gesamtbild des Gebäudes.
Die typischste Form des Dachaufbaus ist zeltförmig und vervollständigt damit die mediterrane Optik. Weiterhin eignen sich Walm- oder Satteldächer, jedoch fallen diese dann eher flach aus. Zur Dacheindeckung sind beispielsweise spanische Tonziegel und Mönch- oder Nonnenziegel sehr gefragt, da sie den mediterranen Stil unterstreichen. Auch umlaufende Vordächer finden sich bei vielen Häusern der Mittelmeerregion wieder – in Deutschland bietet dieses Baumerkmal neben seines charmanten Aussehens einen zusätzlichen Wind- und Regenschutz.

 

Mediterranes Haus Grundriss – eine Auswahl

Im Folgenden finden Sie einige Grundriss-Beispiele für mediterrane Häuser, die Sie jedoch gemeinsam mit dem jeweiligen Haushersteller abwandeln, anpassen oder ganz neu planen können. Für viele Wünsche haben die Anbieter bereits Musterlösungen parat, die clever geplant und preiswert sind.
Grundsätzlich ist der Bau eines Toskana-Hauses überall denkbar – auf dem Land wie in der Stadt. Auf einer großzügigen Fläche macht es ordentlich was her, doch durch die recht kompakte Gebäudegröße eignet die mediterrane Bauweise sich auch für kleinere Grundstücke. Hier kommen Paare wie Familien also gleichermaßen auf ihre Kosten. Und selbst bei erhöhtem Platzbedarf trotz geringer Baufläche gibt es gute Lösungen. Beispielsweise sind Etagenaufstockungen sowie Staffelgeschosse denkbar oder bei wenig Gartenfläche der Ausbau des Dachs zum Freisitz.
 

Infobox

Werfen Sie einen Blick in den Bebauungsplan, bevor Sie sich auf ein Haus im mediterranen Stil festlegen, denn er gibt vor, was Sie auf einem Grundstück überhaupt bauen dürfen. Die Vorgaben und Bestimmungen darin variieren von Region zu Region. In manchen Gebieten sind nur bestimmte Haustypen erlaubt und die Errichtung von Toskana-Häusern damit gegebenenfalls untersagt.

Mediterrane Bauten können durchaus mit Energieeffizienz und Wetterschutz punkten. Was am Mittelmeer ursprünglich gegen Hitze gedacht war, glänzt in deutschen Gefilden als Schutz gegen Regen und Kälte. Die für Toskana-Häuser typischen Fensterläden sind zum Beispiel gleichzeitig ein Wärme- wie auch Kälteschutz und um das Haus herum verlaufende Vordächer halten Wind und Wetter ab. Darüber hinaus ist eine gute Dämmung für energieeffizientes Wohnen beim mediterranen Leben in Deutschland ein wichtiger Faktor und findet bei Hausanbietern ebenfalls Beachtung.

 

Toskana-Haus mit Gartenlandschaft

Im mediterranen Alltag spielt das Leben im Freien eine große Rolle – umso wichtiger ist dort die richtige Wohlfühlatmosphäre. Ob es sich um ein kleines, feines oder ein weitläufiges, villenähnliches Toskana-Haus handelt: Der Garten sollte sich dem Stil in jedem Fall harmonisch anpassen. Hier gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten wie etwa
  • der Traum vom eigenen Außenpool mit passenden Gartenmöbeln
  • eine mediterrane Pflanzenwelt mit Lavendel, Oleander und Zitronen-/Orangen- oder Olivenbäumen
  • ein Kräutergarten mit schmackhaftem Thymian, Basilikum und Rosmarin für die mediterrane Küche
  • eine Outdoorküche mit Steinofen
  • eine Pergola als südländischer Schattenspender für das Lieblingsplätzchen im Garten

Darüber hinaus können Sie auch landestypische Anbauten in die Gartenlandschaft integrieren. Ein Gartenhaus oder eine Garage als praktisches Nebengebäude passt sich mithilfe mediterraner Bögen und Säulen dem Wohnhausdesign an und fügt sich beinahe nahtlos in die Umgebung ein. 
 

Gewinnspiel