Wohnzimmer gemütlich einrichten!

Das Wohnzimmer bildet einen der wichtigsten Räume in den eigenen vier Wänden überhaupt. Dabei gestaltet sich seine Einrichtung gar nicht so einfach, da viele verschiedene Komponenten vorhanden sind, die aufeinander abgestimmt werden müssen, ob Stoffe, Lichtquellen, Teppiche oder Möbel.

Tolle Ideen für maximales Wohlbefinden. Foto: pixabay.com
Tolle Ideen für maximales Wohlbefinden. Foto: pixabay.com


Im Wohnzimmer kommt es außerdem in hohem Maße auf eine gemütliche und einladende Atmosphäre an. Diese kann beispielsweise durch tolle Accessoires der Marke Kristina Dam Studio in höchstem Maße unterstützt werden. Welche Ideen ebenfalls umgesetzt werden können, um für ein maximales Wohlbefinden im Wohnzimmer zu sorgen, zeigt der folgende Beitrag.

Persönlichen Vorlieben berücksichtigen

Bei der Einrichtung des Wohnzimmers kommt es vor allem darauf an, den Raum ganz nach den persönlichen Vorlieben zu gestalten. Dennoch beginnt eine gemütliche Raumwirkungen stets mit einem harmonischen Layout, schließlich bestimmt die Anordnung von Lampen, Teppichen und Möbeln, ob von dem Raum ein wirklicher Wohlfühlcharakter ausgeht.

Im ersten Schritt ist zu überlegen, mit welcher Aktivität im Wohnzimmer die meiste Zeit verbracht wird. Auf dieser sollte dann der Fokus der Einrichtung liegen. Im Übrigen ist stets im Hinterkopf zu behalten, dass das Wohnzimmer nicht für Gäste eingerichtet wird. Die eigenen Wünsche und Vorlieben sollten daher stets an erster Stelle stehen.

Möbel in Gruppen positionieren

Die Atmosphäre des Wohnzimmers gestaltet sich generell umso heimeliger, je dichter die Möbel bei einander stehen. Daher ist es empfehlenswert, separate, kleinere Möbel zu kombinieren, anstatt auf einzelne massive Möbel zu setzen.

Beispielsweise können ein Tisch und eine bequeme Sitzgruppe den idealen Bereich für ausgiebige Gespräche darstellen. Gemütliche Kissen und Sessel lassen sich kombinieren, um einen tollen Platz rund um Fernseher, Musikanlage und Spielekonsole zu gestalten. Eine Leseleuchte, ein kleiner Tisch und ein Schaukelstuhl bilden daneben die ideale Leseecke.

Tolle Ideen für maximales Wohlbefinden. Foto: pixabay.com
Tolle Ideen für maximales Wohlbefinden. Foto: pixabay.com


Unterschiedliche Bereiche durch Teppiche abgrenzen

Teppiche sorgen für eine angenehme Raumakustik und verleihen den Möbelstücken einen optischen Halt. Darüber hinaus geht von ihnen natürlich auch ein nicht zu vernachlässigender Kuschelfaktor aus.

Bei der Auswahl der Teppiche kommt es vor allem auf die passende Größe an. Teppiche in zu großen Dimensionen wirken nämlich schnell erdrückend, zu kleine Exemplare verlieren sich dagegen im Raum.

Stimmungsvolle Beleuchtung

Für eine gemütliche und behagliche Atmosphäre stellt die Beleuchtung einen überaus entscheidenden Faktor dar. Die Grundregel in diesem Zusammenhang lautet, dass niemals nur auf eine einzige, sondern stets auf mehrere Lichtquellen gesetzt werden sollte. Ist nur eine einzelne Deckenleuchte vorhanden, gleicht das Ambiente des Raumes schnell einer Bahnhofshalle.

Dagegen ist es empfehlenswert, mehrere Lichtinseln zu schaffen, die den Raum gliedern und ihm zusätzliche Tiefe verleihen. Für Leseecken und kleinere Sitzgruppen sind beispielsweise Steh- und Tischleuchten überaus gut geeignet. Niedrige Bodenleuchten und indirektes Licht sorgen dann für die Extraportion Gemütlichkeit.


Musterhäuser ein Service von fertighaus.com

LifeStyle 14.01 S

Preis ab
109.999 €
Fläche
124,00 m²
Tasko

Preis ab
627.500 €
Fläche
383,00 m²
Edition Select 156

Preis ab
270.928 €
Fläche
156,00 m²
Modern 168

Preis ab
194.710 €
Fläche
168,58 m²
Flair 130

Preis ab
193.720 €
Fläche
120,91 m²
Gerlach

Preis ab
380.000 €
Fläche
191,60 m²
Solitaire-E-165 E3

Preis ab
192.137 €
Fläche
164,00 m²
Junto 211

Preis ab
317.700 €
Fläche
200,00 m²
Turo

Preis ab
275.100 €
Fläche
154,00 m²
Madrid

Preis ab
350.350 €
Fläche
171,00 m²

ähnliche Artikel