Sie sind hier: Hausbau >> Außenanlagen
Gewinnspiel

Sonnensegel nach Maß am Balkon anbringen

Balkone erweitern nicht nur den Wohnraum, sie bieten Hausbesitzern und Mietern auch eine Möglichkeit, frische Luft und Sonne zu tanken. Besonders auf der Südseite der Gebäude ist jedoch eine Beschattung der Balkone gefragt, die sich idealerweise an die individuellen Bedürfnisse anpassen lässt. Mit einem Sonnensegel nach Maß lässt sich jede Art von Balkon oder Terrasse vor Sonne, Wind oder neugierigen Blicken schützen.

Sonnensegel nach Maß am Balkon anbringen. Foto: pixabay.com
Sonnensegel nach Maß am Balkon anbringen. Foto: pixabay.com

Sonne auf dem Balkon

Ein sonniger Balkon bietet die Möglichkeit, Pflanzen aufzustellen, in Liegestühlen zu entspannen und im Frühjahr und Sommer Zeit im Freien zu verbringen, ohne das Haus zu verlassen. Zu viel Sonne hingegen wird von den meisten Menschen als unangenehm empfunden. Eine Überdachung ist daher besonders für Balkone sinnvoll, die im Dachbereich liegen und somit keinerlei Schutz über sich haben, oder als Miniterrasse fungieren. Auch bereits überdachte Balkone können einer zu hohen Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein, wenn das Gebäude ungünstig ausgerichtet ist.
  

Sonnenschutz nach Maß am Bau einplanen

Bauherren sollten daher bereits bei der Planung der Anlage im Kopf behalten, dass helle Balkone auf der Sonnenseite einer besonderen Ausstattung bedürfen. Auch bei Sanierungen von Altbauten kann dieser Faktor von vornherein einberechnet werden, da hier in der Regel kein älterer Sonnenschutz angebaut ist. Vor allem Gebäude, die später vermietet werden sollen, sollten ihren Mietern einen Schritt entgegenkommen und ein Budget für den Sonnenschutz schaffen. Dachfenster und Panoramafenster sowie bodennahe Türen sollten ebenfalls abblendbar sein.
  

Sonnensegel für den Balkon

Eine hervorragende Möglichkeit der Beschattung für jede Art von Immobilie sind sogenannte Sonnensegel. Dabei handelt es sich um eine textile Fläche, die entweder an Gestängen oder über Seile aufgespannt werden kann und dadurch nicht fest verankert ist. Ist Sonne gewünscht, können Bewohner das Segel abnehmen. Auch in der kalten Jahreszeit nutzen viele Menschen den Sonnenschutz nicht, da Sonne im Winter den Balkon oft auf angenehme Temperaturen erhitzt, im Sommer jedoch Schutz vor der Hitze gewünscht wird. Planen Bauherren die Sonnensegel nach Maß bereits in die Architektur des Hauses ein, lassen sich dadurch auch optisch hervorragende Effekte erzielen.
 
Sonnensegel nach Maß am Balkon anbringen. Foto: pixabay.com
Sonnensegel nach Maß am Balkon anbringen. Foto: pixabay.com
 

Sonnenschutz individuell gestalten

Die Anfertigung nach Maß von Sonnenmax ist für individuelle Lösungen ideal. Hier kommt es zum einen darauf an, in welchem Winkel die Sonne auf den Balkon oder die Terrasse einfällt. Zum anderen kann der Außenraum selbst so geplant werden, dass die Sonnensegel sich einfach einhängen lassen, ohne später zusätzliche Stangen, Masten oder Überdachungen montieren zu müssen. Die individuelle Gestaltung betrifft nicht nur die Art des Aufspannens und Größe des Sonnenschutzes, sondern auch die verbauten Textilien und deren Farbgestaltung. Moderne Hersteller arbeiten beispielsweise mit spinndüsengefärbtem Olefin, einem Webstoff, der individuell eingefärbt und umweltfreundlich produziert wird. Er blockt bis zu 97% der Sonnenstrahlen und schafft so einen schattigen Raum, in dem auch die Temperaturen im Sommer erträglich sind.
  

Feste Überdachung oder Sonnenschutz?

Ein Sonnenschutz blockt die UV-Strahlen, die im Zweifel nicht nur stören, sondern auch Farben ausbleichen. Unter direkter Sonneneinwirkung leiden etwa natürlich verarbeitete Holzmöbel, Teppiche und Polster. Durch einen Sonnenschutz werden aber nicht nur aggressive Strahlen abgewehrt, sondern auch Wind umgeleitet. Der Balkon ist dadurch spürbar ruhiger. Gegen Regen, Schnee und Hagel schützen Sonnensegel nach Maß allerdings nur begrenzt. Leichter Nieselregen wird abgehalten, doch gegen starke Schauer hat das Segel keine Chance. Feste Überdachungen lassen sich an vielen Gebäuden jedoch gar nicht erst montieren. Denkmalgeschützte Gebäude beispielsweise lassen diese Modernisierung nur dann zu, wenn die Überdachung die Mauern nicht berührt. Dadurch wird die Überdachung für viele Immobilienbesitzer unmöglich, außer sie entscheiden sich für variable Sonnenschutzlösungen.
  

Fazit: Moderner Sonnenschutz nach Maß

Da sich ein Sicht- und Sonnenschutz für die meisten Balkons lohnt, sollten Hausbesitzer sich für eine Möglichkeit entscheiden, die dem Bewohner die Wahl lässt. Bei einer Anfertigung nach Maß sind Sonnensegel dafür die ideale Lösung.

 ◄ 

 1 

 ► 

Ergänzende Informationen
 Quelle: m.k.   
 Lesen Sie auch ...