Sie sind hier: Hausbau >> Haustechnik
Gewinnspiel

Bauen und Energiesparen

 Wer ein Haus bauen wird, muss an viele Dinge denken. Allerdings gibt es dem Bauherrn auch die Möglichkeit zumindest einige Bedingungen nach seinen eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. Schon beim Haus selbst besteht die Wahl zwischen herkömmlichem Bau aus Stein und Beton, verschiedenen Fertigteilbauvarianten oder einem Haus aus natürlichen Materialien wie Holz oder Lehm.

Bauen und Energiesparen – Foto: Günther Gumhold / pixelio.de
Bauen und Energiesparen – Foto: Günther Gumhold / pixelio.de
 

Neben der Wahl der Baumaterialien steht unmittelbar der Energieverbrauch. In diesem Zusammenhang sind auch kombinierte Bauweisen oder sogenannte Ökohäuser interessant, welche nicht nur aus umweltfreundlichen Materialien, sondern auch im gesamten Energieverbrauch absolut umwelt- und kostengünstig sind. Diese „Passivhäuser“ werden eigens hinsichtlich ihrer Energiebilanz konstruiert und gebaut.

Hier lohnt sich ganz sicher eine gründliche Information über die Möglichkeiten und Kosten eines solchen Baues. Im Vordergrund steht der Zusammenhang einer effizienten Wärmedämmung kombiniert mit einer passenden Heizanlage, welche wieder wahlweise unterschiedliche Ressourcen nutzen kann. Holzheizung, kombiniert mit Öl, Gas oder auch Solarenergie. Die zukünftige Wohngegend spielt bei der Nutzung natürlicher Ressourcen eine ebenso bedeutende Rolle. So ist eine Heizung ausschließlich mit Holz oder Holzpellets mitten in der Stadt auf Grund der Lagerbedingungen eher ungünstig. Wogegen Gas im ländlichen Raum weniger über Fernleitungen bezogen werden kann.

Eine sehr kostengünstige Variante kann auch eine Energieversorgung kombiniert aus Erdgas mit Solarenergie sein. Hier gibt es individuelle Möglichkeiten der finanziellen Förderung einer Anlage. Für einige Wohnmodelle sind Blockheizkraftwerke besonders attraktiv. Diese Anlagen ermöglichen das Erzeugen von Wärme, Warmwasser und Energie aus einer Energieressource.

Doch vor der Entscheidung zu einer Anlage für Heizung und Warmwasser steht immer noch die Alternative, welcher Energieträger der nachhaltig Günstigste sein wird. Mit der Wahl der Heizanlage ist man gezwungen, sich für passende Varianten zu entscheiden.

Die Entwicklung der Strompreise nimmt derzeit besorgniserregende Ausmaße an. Es scheint auch nicht, dass sich dieser Trend in naher Zukunft ändern wird. Hier kann man enorm durch Onlinevergleiche sparen. Es gibt viele verschiedene Anbieter mit ebenso unterschiedlichen Modellen. Meist können Sie sogar online Ihren Verbrauch eingeben und sich die voraussichtlichen Kosten errechnen lassen.

Es gibt Vertragsmodelle ohne Grundgebühr oder auch Paketpreise. Wer beispielsweise Strom und Gas benötigt, kann Preisvorteile erhalten, wenn er diese von einem Anbieter bezieht. Wichtig ist auch die Flexibilität der Vertragslaufzeit. Kaum jemand möchte sich bei den heutigen Preisentwicklungen für zwei Jahre und länger an einen Anbieter binden. Die Vielfältigkeit im Angebot der einzelnen Energielieferanten hat für den Kunden wenigstens den Vorteil eines gesunden Preiswettbewerbes sowie unterschiedliche Vertragsmodelle, so dass der Verbraucher eine große Auswahl an Produkten hat.

 ◄ 

 1 

 ► 

Ergänzende Informationen
 Quelle: m.s.   
 Lesen Sie auch ...
Hier Klicken und Ihr Traumhaus finden
Mehr Haus. Mehr Leben.