Elektroinstallationen in Eigenregie

Ein Eigenheim wertet die Lebensqualität stark auf. Genug Platz, viele Freiheiten, ein Garten mit Terrasse zum Grillen im Sommer. Ein eigenes Haus ist der Traum vieler Menschen. Aber nicht alle können sich ihren Traum vom Haus auch erfüllen, denn ein eigenes Heim ist natürlich auch immer eine Frage des Geldes. Eine Möglichkeit Kosten zu reduzieren und so vielleicht doch noch an das ersehnte Traumhaus zu gelangen, ist ein neues Systemkonzept aus dem Hause EWL–Elektro.

Kaufen, selbst installieren und dabei viel Geld sparen mit den Elektro-Komplettbausätzen der Firma EWL InstaKit Electro-Service. Auch die Anmeldung, Montage und Abnahme des Zählers gehört zum Servicepaket.  - Foto: epr/EWL
Kaufen, selbst installieren und dabei viel Geld sparen mit den Elektro-Komplettbausätzen der Firma EWL InstaKit Electro-Service. Auch die Anmeldung, Montage und Abnahme des Zählers gehört zum Servicepaket. - Foto: epr/EWL
 


Selbst ist der Mann. Wer seine Elektroinstallationen selbst montiert, spart jede Menge Geld. Die Elektro-Komplettbausätze der Firma EWL InstaKit Electro-Service machen dies möglich.  - Foto: epr/EWL
Foto: epr/EWL
„Unser neues Systemkonzept erlaubt dem Bauherrn selbst alle handwerklichen Arbeiten zu erledigen, eine Konsultation eines ausführenden Betriebes ist nicht mehr nötig. Das senkt die Einbaukosten enorm.“ Die Betriebsgründer Dirk Hansen und Franz Thiel sprechen damit aus Erfahrung: Zu Beginn der 90-er Jahre betrieben sie in ihrer Heimatstadt Trier unter EWL zunächst ein klassisches Installationsgeschäft. Der organisatorische Ablauf verläuft wie bei der Beauftragung eines konventionellen Betriebs. Die Besonderheit ist, dass statt eines Monteurs der Bauherr alle handwerklichen Arbeiten selbst übernimmt, jedoch dabei nicht auf den Qualitäts- und Sicherheitsanspruch eines qualifizierten Fachbetriebes verzichten muss.

Mit Profimaterial versorgt die Firma EWL InstaKit-Electro-Service den Heimwerker. Dazu gehören auch Musterverlegepläne, 3D-Raumpläne und Einbaueinleitungen.  - Foto: epr/EWL
Foto: epr/EWL
In nur drei Schritten ist die Installation durchgeführt: Kauf des Bausatz-Systemkonzeptes, Durchführung der Installationsarbeiten und zum Schluss die Fertigmeldung unter der Servicehotline. Daraufhin erfolgt automatisch die Zähleranmeldung und -montage sowie die Anlagenab- und Inbetriebnahme. „Unser Systemkonzept EWL-InstaKit sorgt für das Profimaterial von deutschen Markenherstellern und garantiert die fachmännische Abnahme mit Anmeldung bei jedem bundesdeutschen Stromversorger“, so Franz Thiel, Technischer Leiter des Unternehmens.

Für den Vor-Ort-Service stehen außerdem 1.500 Partner-Meisterbetriebe und hauseigene Techniker zur Verfügung. Die individuell projektierbaren Bausätze eignen sich für die Ausstattung von Neubauten und Altbauten. Jede Bausubstanz eignet sich dafür. Zu den Leistungen gehören auch die Bereitstellung von Musterverlegeplänen, 3D-Raumplänen, Einbauanleitung sowie ein technischer Telefonsupport, was eine erfolgreiche Selbstmontage weiter erleichtert. Die Installationen für die Selbstmontage sind in bekannten Baumärkten und Baufachhandlungen erhältlich.


Musterhäuser ein Service von fertighaus.com

CONCEPT-M 211 Mannheim

Preis ab
720.149 €
Fläche
258,00 m²
generation 5.5 - 300 ...

Preis ab
410.000 €
Fläche
173,32 m²
Trient

Preis ab
293.450 €
Fläche
159,00 m²
SOLUTION 242 V7

Preis ab
253.648 €
Fläche
231,62 m²
Duett 129

Preis ab
211.900 €
Fläche
129,00 m²
Florenz

Preis ab
323.700 €
Fläche
162,00 m²
MEDLEY 3.0 410 CW

Preis ab
226.680 €
Fläche
160,00 m²
Landshut

Preis ab
591.250 €
Fläche
155,00 m²
LifeStyle 20.01 S

Preis ab
116.999 €
Fläche
179,00 m²
VarioClassic 124

Preis ab
126.420 €
Fläche
124,00 m²

ähnliche Artikel