Hochleistungsdämmstoff für Winter und Sommer

Im Winter mollig warm, im Sommer angenehm kühl im Haus? Kein Problem mit einer „Mehr-Wert“-Dämmung auf dem Dach. Wer eine hochwertige Dämmung mit maximaler Leistung möchte, dämmt mit Polyurethan auf den Sparren. Außen auf den Dachstuhl verlegt, hüllen die Dämmplatten die gesamte Konstruktion vollflächig ein.

Foto: IVPU
Foto: IVPU

Auch in punkto Sanierung macht diese effiziente Dämm-Maßnahme eine gute Figur: Wird bei Altbauten die Dachdeckung erneuert, kann die vorhandene, unzureichende Zwischensparrendämmung erhalten bleiben. In Kombination mit der Aufsparrendämmung wird eine verbesserte Dämmleistung ohne Wärmebrücken erzielt, eine Aufdoppelung der Sparren entfällt. So lässt sich wertvoller Wohnraum gewinnen.
 


Auf das Dach kommt es an …


Ein Haus ohne Dach? Undenkbar! Das Dach schützt Gebäude und Bewohner nicht nur vor Regen, Kälte, Hitze und Schnee, sondern spielt zudem eine wesentliche Rolle für das Wohnklima und die Energieeffizienz. Schließlich verliert ein Haus die meiste Energie durch seine Hülle. Entstandene Energielecks müssen gedämmt werden, damit kostbare Energie nicht verschwendet wird. Kein Problem mit einer Dachdämmung, einer Investition, die sich kurzfristig realisieren lässt, sich bereits in der kommenden Heizperiode auszahlt und über Jahrzehnte dauerhaft Heizkosten spart. Denn je besser der Wärmeschutz eines Gebäudes ist, desto weniger Energie wird für das Heizen benötigt.

Foto: IVPU
Foto: IVPU
Bei der Überlegung, welche Dämm-Maßnahme wirtschaftlich ist, reicht es nicht, nur die Dämmstoffkosten zu vergleichen. Was zählt sind die Gesamtkosten der Dachkonstruktion. In die Kalkulation müssen auch die Leistung und die Lebensdauer des gewählten Dämmstoffes mit einbezogen werden. Wer eine hochwertige Dämmung mit maximaler Leistung möchte, dämmt mit einer Polyurethan-Aufsparrendämmung. Außen auf den Dachstuhl verlegt, hüllen die Dämmplatten die gesamte Konstruktion vollflächig ein. Das Beste: Dieser Hochleistungsdämmstoff macht zu jeder Jahreszeit eine gute Figur – im Winter mollig warm, im Sommer angenehm kühl heißt die Devise.

 

Foto: IVPU
Foto: IVPU
 


Auch in punkto Sanierung ist eine Aufsparrendämmung mit Polyurethan interessant: Wird bei Altbauten die Dachdeckung erneuert, kann die vorhandene, unzureichende Zwischensparrendämmung erhalten bleiben. In Kombination mit der Aufsparrendämmung wird eine verbesserte Dämmleistung ohne Wärmebrücken erzielt, eine Aufdoppelung der Sparren entfällt. So lässt sich wertvoller Wohnraum gewinnen.


Musterhäuser ein Service von fertighaus.com

Komfort BS 125

Preis ab
85.980 €
Fläche
125,00 m²
Wriedt

Preis ab
430.000 €
Fläche
140,23 m²
CityLife 250 (AH ...

Preis ab
405.300 €
Fläche
172,33 m²
Edition Select 343

Preis ab
411.751 €
Fläche
343,00 m²
Stockholm

Preis ab
260.750 €
Fläche
142,00 m²
SOLUTION 78 V10

Preis ab
127.244 €
Fläche
77,49 m²
Freiburg

Preis ab
305.480 €
Fläche
199,00 m²
Balance 400

Preis ab
474.859 €
Fläche
206,64 m²
MEDLEY 3.0 410 CW

Preis ab
226.680 €
Fläche
160,00 m²
Grünwald

Preis ab
388.800 €
Fläche
216,00 m²

ähnliche Artikel