Keller: Wie man richtig lagert

Wenn man sich für ein Haus mit Keller entscheidet, nutzt man den Raum meist für die Lagerung von Gartengeräten und Werkzeugen oder als Waschraum – und meistens findet auch die Heizungsanlange hier Platz. Welche anderen Gegenstände sie bedenkenlos im Untergeschoss aufbewahren können, und welche Sie lieber weiter oben im Haus verstauen, können Sie hier nachlesen.

Mit der richtigen Planung kann man spätere Schimmelbildung schon beim Bau verhindern.Foto: istock.com / BanksPhotos
Mit der richtigen Planung kann man spätere Schimmelbildung schon beim Bau verhindern.Foto: istock.com / BanksPhotos
  

Auto- und Fahrradzubehör

  
Wenn Sie keine Garage haben, in der Sie Ersatzteile und Reifen lagern, bietet sich der Keller dafür an. Bei Autoreifen ist es wichtig, dass Sie bei der Einlagerung sorgfältig vorgehen. Vor dem Verstauen der Winter- oder Sommerreifen sollten Räder und Felgen gründlich gereinigt werden, damit sich Verschmutzungen nicht festsetzen. Anschließen empfiehlt es sich, die Reifen auf eventuelle Mängel oder Schäden zu untersuchen. Fällt Ihnen etwas Negatives auf, sollten Sie sich frühzeitig bei namenhaften Anbietern wie Tirendo nach neuen Reifen umsehen, um mit ein bisschen Geduld noch ein richtiges Schnäppchen schlagen zu können. Gerade bei Winterreifen ist ein einwandfreier Zustand extrem wichtig.
   
Wenn die Reifen noch intakt sind, lagern Sie diese am besten liegend übereinander, wenn es sich um Kompletträder handelt. Räder, die nicht auf Felgen gezogen sind, sollten aufrecht stehend auf einem kühlen, trockenen Untergrund gelagert werden. Eine Alternative wären Wandhalterungen oder Felgenbäume.
 
Fahrräder oder Fahrradreifen sollten generell immer hängend gelagert werden, um einen Standplatten zu vermeiden. Hierfür empfehlen sich ebenfalls Wandhalterungen, die es in verschiedenen Größen und Befestigungssystemen im Baumarkt gibt.
 
Wenn die Fahrräder stehend gelagert werden, sollte auf jeden Fall der Reifendruck erhöht werden. Diese Empfehlung gilt für alle eingelagerten Reifen, egal ob Auto- oder Fahrradreifen. Experten empfehlen eine Erhöhung um ca. ein Bar im Vergleich zum normalen Luftdruck.
   
Mit Regalsystemen im Keller verhindert man das Einziehen von Feuchtigkeit in empfindlichen Materialien. Foto: istock.com / Lingbeek
Mit Regalsystemen im Keller verhindert man das Einziehen von Feuchtigkeit in empfindlichen Materialien. Foto: istock.com / Lingbeek
 
  

Möbel und Kartons

  
Jeder hat irgendwelche Möbelstücke oder in Kartons verstaute Utensilien, die man vorrübergehend nicht benutzt und die deswegen ein sicheres und trockenes Plätzchen brauchen. Wichtig ist, dass diese empfindlichen Gegenstände nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommen. Sind Ihre Kellerräume also feucht oder weisen im schlimmsten Fall sogar Schimmel auf, ist von der Lagerung darin abzuraten.
  
Zusätzlich empfiehlt es sich, unter die Möbelstücke einen saugfähigen Untergrund wie ein Stück Pappe oder eine Decke zu legen. So schützt man das Holz vor dem Aufquellen, sollte doch einmal Feuchtigkeit im Boden sein. Sehr empfindliche Gegenstände wie Bücher oder Dokumente, die durch Feuchtigkeit wirklich erheblichen Schaden davontragen, sollte man am besten gar nicht im Keller lagern, sondern lieber auf dem Dachboden oder nach Möglichkeit in einem anderem Raum des Hauses. Eine Möglichkeit wäre noch das Verpacken in verschließbaren Plastikbehältern, in die definitiv keine Feuchtigkeit eindringen kann.


Musterhäuser ein Service von fertighaus.com

Kufstein

Preis ab
532.950 €
Fläche
175,00 m²
Aktionshaus Aspekt 110

Preis ab
139.350 €
Fläche
110,00 m²
SOLUTION 78 V10

Preis ab
127.244 €
Fläche
77,49 m²
LifeStyle 14.01 S

Preis ab
94.999 €
Fläche
124,00 m²
LifeStyle 17.02 W

Preis ab
155.999 €
Fläche
153,00 m²
Grunewald

Preis ab
291.145 €
Fläche
152,20 m²
Fuchs

Preis ab
370.000 €
Fläche
186,30 m²
JUNO 402 - MH ...

Preis ab
216.098 €
Fläche
156,00 m²
Klara

Preis ab
254.330 €
Fläche
193,00 m²
Glückswelthaus DUO

Preis ab
118.490 €
Fläche
45,33 m²

ähnliche Artikel