Schwerlastregale für Häuser und Industrie – was ist bei der Auswahl wichtig?

Wenn es um die Lagerung von Gegenständen geht, sind normale Regale nicht immer ausreichend. In einigen Fällen braucht es belastbarere Lösungen wie Schwerlastregale. Allerdings sollten weder Immobilienbesitzer noch Industrieunternehmen auf beliebige Modelle zurückgreifen. Aus diesem Grund wollen wir uns in diesem Artikel anschauen, worauf es bei der Auswahl ankommt.

Foto: Petr Magera on Unsplash
Foto: Petr Magera on Unsplash


Standort

Wer die besten Schwerlastregale für Industrie, Garage oder Keller sucht, sollte sich auch Gedanken über den Standort machen. So sind zum Beispiel nicht alle Schwerlastregale für einen Einsatz in feuchter Umgebung geeignet. Damit ein solcher möglich ist, müssen die Schwerlastregale entweder eine Pulverbeschichtung oder eine Vollverzinkung aufweisen, da sie nur dann vor Feuchtigkeit geschützt sind. Generell ist es – sowohl im Außen- als auch Innenbereich – wichtig, den Standort bei der Auswahl von Schwerlastregalen zu berücksichtigen. Neben dem Standort an sich spielen auch weitere Faktoren wie die Dämmung eine Rolle.

Einsatzzweck

Wie bei anderen Anschaffungen sollte der Einsatzzweck auch bei der Auswahl von Schwerlastregalen berücksichtigt werden. So macht es beispielsweise einen großen Unterschied, ob das Schwerlastregal mehrere Jahre an einem bestimmten Standort stehen soll oder voraussichtlich mehrmals den Standort wechseln wird. Sollte letzteres der Fall sein, sind Schwerlastregale mit modularer Bauweise die bessere Wahl, da sie Bedarf einfach auseinander- und anschließend wieder zusammengebaut werden können.

Belastbarkeit

Einer der wichtigsten Aspekte bei der Auswahl eines Schwerlastregals ist selbsterklärend die Belastbarkeit. In jedem Fall sollte geprüft werden, wie viel das jeweilige Modell aushält. Tatsächlich gibt es für den industriellen Einsatz sogar Schwerlastregale, die mehrere Tonnen Gewicht tragen können. Die hohe Belastbarkeit sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch Schwerlastregale Grenzen haben. Die angegebene maximale Tragkraft sollte aus diesem Grund auf keinen Fall überschritten werden. Wer das trotzdem tut, riskiert Unfälle mit Todesfolge. So oder so ist es ein Muss, auf die Belastbarkeit der jeweiligen Schwerlastregale zu achten, da nicht alle Regale diesbezüglich gut abschneiden. Ein Blick auf die Herstellerangaben ist infolgedessen ein Muss.

Materialverarbeitung

Bei einem hauseigenen Swimmingpool oder einer vergleichbaren Anschaffung achten viele Menschen penibel auf das Material und dessen Verarbeitung. Geht es hingegen um Regale, wird das gerne vernachlässigt. Das ist jedoch schade, denn auch ein Schwerlastregal sollte im Hinblick auf die Materialverarbeitung überzeugen. Von hoher Relevanz ist unter anderem die Stabilität, da herabstürzende Regale letale Folgen haben können. Abgesehen von der Stabilität ist es beispielsweise auch wichtig, dass keine scharfen Kanten vorhanden sind, da solche gerade bei Metallregalen ein hohes Verletzungsrisiko bergen. Wie ein Schwerlastregal in puncto Materialverarbeitung abschneidet, lässt sich meist leicht durch die Bewertungen von Käufern herausfinden.

Hersteller

Natürlich gibt es Waren, bei denen der Hersteller nicht ganz so wichtig ist, da auch No-Name-Produkte oft eine hohe Qualität haben. Geht es um Produkte für den industriellen Einsatz, sieht das hingegen schon anders aus. Hier ist es fast schon ein Muss, auf vertrauenswürdige Hersteller zu setzen. Das liegt unter anderem an potenziellen Risiken. Bereits kleinste Verarbeitungsfehler können schließlich ernste Folgen haben. Bei der Auswahl von Schwerlastregalen sollte man sich also besser an Produkte von Herstellern halten, die sich über die Jahre auf dem Markt bewähren konnten.


Musterhäuser ein Service von fertighaus.com

Scheurebe (mit Keller)

Preis ab
0 €
Fläche
125,00 m²
VarioVision 177

Preis
auf Anfrage
Fläche
163,00 m²
Haas Z 179 A

Preis ab
348.000 €
Fläche
211,57 m²
Bauhaus 175

Preis ab
208.100 €
Fläche
175,74 m²
Bodensee 129

Preis ab
223.510 €
Fläche
129,00 m²
Bungalow 138

Preis ab
156.839 €
Fläche
140,43 m²
LifeStyle 13.10 W

Preis ab
138.999 €
Fläche
127,00 m²
Design 27

Preis
auf Anfrage
Fläche
174,00 m²
Stadthaus 100

Preis ab
191.830 €
Fläche
100,03 m²
Adler

Preis ab
400.000 €
Fläche
184,90 m²

ähnliche Artikel