Stromfressern auf der Spur

Veraltete, ineffiziente Elektrogeräte sowie Lampen treiben den Stromverbrauch unnötig in die Höhe. Wer sich von diesen Stromfressern trennt, kann nach Berechnungen der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) bei einem angenommenen Strompreis von 20 Cent/kWh über 300 Euro pro Jahr einsparen.

Eine schaltbare Steckdosenleiste hilft Strom zu sparen, denn sie trennt per Knopfdruck alle angeschlossenen Geräte vom Netz. - Foto: djd/Deutsche Energie-Agentur
Eine schaltbare Steckdosenleiste hilft Strom zu sparen, denn sie trennt per Knopfdruck alle angeschlossenen Geräte vom Netz. - Foto: djd/Deutsche Energie-Agentur
 


Wer beispielsweise die herkömmlichen Glühlampen durch Energiesparlampen ersetzt, reduziert seine jährlichen Ausgaben für die Beleuchtung um rund 80 Prozent. Auch der Austausch alter Kühl- und Gefriergeräte gegen Modelle der Energieeffizienzklasse A++ oder A+ lohnt sich. Ein Kühlgerät der Klasse A+ verbraucht rund ein Viertel weniger Strom als ein vergleichbares Gerät, das die Kriterien für die Energieeffizienzklasse A nur gerade eben erfüllt. Ein Kühlgerät der Klasse A++ begnügt sich sogar mit etwa der Hälfte der Energie.

Den Fernseher direkt am Gerät auszuschalten, beugt unnötigem Stromverbrauch im Stand-by-Zustand vor. - Foto: djd/Deutsche Energie-Agentur
Foto: djd/Deutsche Energie-Agentur
Zu den Stromschluckern, die am häufigsten unterschätzt werden, gehören jedoch Geräte, die sich oft und lange im Stand-by-Zustand befinden. Werden Fernseher, Computer und Co. direkt am Gerät ausgeschaltet oder der Stecker gezogen, verbleiben rund 70 Euro mehr pro Jahr in der Haushaltskasse. Der Online-Stand-by-Check der Initiative EnergieEffizienz ermittelt unter www.stromeffizienz.de die Höhe des persönlichen Stromverbrauchs im Bereitschaftsbetrieb und kommt unerkannten Stromfressern auf die Spur. Wertvolle Tipps zum Stromsparen gibt es auch unter der kostenlosen Hotline 08000-736734.

Die Initiative EnergieEffizienz wird von der dena sowie den Unternehmen der Energiewirtschaft - EnBW AG, E.ON AG, RWE AG und Vattenfall Europe AG - getragen und gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.


Musterhäuser ein Service von fertighaus.com

MELDEY 3.0 - MH Poing

Preis ab
246.053 €
Fläche
162,00 m²
BRAVUR 400 W

Preis ab
235.890 €
Fläche
153,00 m²
Haas MH Falkenberg 139

Preis ab
207.000 €
Fläche
138,89 m²
Abendroth

Preis ab
490.000 €
Fläche
265,10 m²
Nolte

Preis ab
390.000 €
Fläche
200,00 m²
Uhlmann

Preis ab
370.000 €
Fläche
185,20 m²
Doppelhaus Behringen 116

Preis ab
161.750 €
Fläche
113,59 m²
CityLife 250 (AH ...

Preis ab
405.300 €
Fläche
172,33 m²
Cuxhaven

Preis ab
284.500 €
Fläche
120,00 m²
Musterhaus Seegarten

Preis ab
153.326 €
Fläche
148,56 m²

ähnliche Artikel