Öl, Gas und die Zukunft

Gas und Öl sind nach wie vor unverzichtbare Quellen unserer Energieversorgung. Während die Förderung und Nutzung von Erdöl in riesigen Mengen vor allem mit der Anfangszeit der Automobilindustrie zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts einhergeht und heute in unserer hoch technisierten Zeit unverzichtbar sind, heizen wir mit Gas bis dato überwiegend unsere Häuser und Wohnungen. 

Öl und Gas werden unseren Lebensstandard noch jahrzehntelang sichern. Foto: Ben Kerckx / pixabay.com
Öl und Gas werden unseren Lebensstandard noch jahrzehntelang sichern. Foto: Ben Kerckx / pixabay.com
Dennoch: Automobil- und Schiffbau stehen in den Startlöchern und setzen mehr und mehr ebenfalls auf einen Antrieb mit Gas. Über die Endlichkeit der fossilen Brennstoffe Öl und Gas jedoch wird kontrovers diskutiert. Wichtig in diesem Zusammenhang ist die Kenntnis von dem Unterschied zwischen Reserve und Ressource: Als Reserve bezeichnet man die Vorkommen, die vorhanden sind und sowohl unter technischen als auch unter wirtschaftlichen Aspekten relativ problemlos abbaubar sind. Dagegen werden als Ressourcen von Öl und Gas die Mengen betitelt, die zwar ebenfalls vorhanden sind, allerdings unter heutigen Gesichtspunkten technisch und (oder) ökonomisch noch nicht ans Tageslicht befördert werden können. 
  

Öl und Gas sichern unseren Lebensstandard

In ihrer letzten Energiestudie vom Dezember vergangenen Jahres plädiert unter anderem die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) vor dem Hintergrund einer kontinuierlichen Veränderung der weltweiten Energieversorgung auf eine verlässliche Bereitstellung von Erdgas und Erdöl. Der Grund: Trotz aller Bemühungen, den Anteil der erneuerbaren Energien zu erhöhen, seien wir noch auf Jahrzehnte von den fossilen Trägern abhängig, weil der Übergang nur langsam vonstatten gehen könne. Deshalb seien Öl und Gas auch künftig nicht nur für hoch technisierte Industriestaaten, sondern gerade auch für Entwicklungsländer von elementarer Bedeutung. Aber auch eine stetig wachsende Weltbevölkerung und immer höhere Ansprüche an den Lebensstandard erforderten noch viele Jahrzehnte Erdöl und Erdgas als verlässliche Energiequellen, konstatiert die BGR.
 

Öl- und Gasindustrie vertrauen auf Sicherheitsexperten

Strategische Ölreserven und komprimiertes Erdgas lagern unter anderem in riesigen Kavernen. Hierbei handelt es sich um künstlich geschaffene unterirdische Hohlräume in Salzstöcken, in denen die fossilen Energieträger in großen Mengen bevorratet werden. Eine Aufbewahrung solcher Art ist natürlich auch mit Risiken behaftet. Ein weltweit führender Spezialist für Brandschutz und Sicherheitssystemen ist das Unternehmen Tyco Integrated Fire & Security, welches weltweit mit rund 60.000 Mitarbeitern an 900 Standorten 90 Prozent der global führenden 50 Unternehmen der Öl- und Gasindustrie mit modernen Brandschutz- und Sicherheitssystemen schützt. Sie bietet maßgeschneiderte Komplettlösungen an, die nicht nur Mitarbeiter und Produktion in der Öl- und Gasindustrie schützen, sondern auch Gefahren für die Umwelt präventiv verhindert.
 

Öl und Gas werden noch jahrzehntelang gebraucht

In ihrer Energiestudie beleuchtet die BGR die globalen Rohstoffmärkte und hat hierfür umfangreiches Informationsmaterial verwendet. Die Studie wird unter anderem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) für Planungen, Maßnahmen und Initiativen genutzt. Bewertet man alle Erkenntnisse der Studie zusammen, ist ein weltweites Umdenken im Sinne einer Nutzung von erneuerbaren Energien unverkennbar. Ebenso klar jedoch belegt die Studie, dass Öl und Gas als fossile Quellen noch jahrzehntelang für die Sicherung unseres Lebensstandards eine große Rolle spielen.


Musterhäuser ein Service von fertighaus.com

Landshut

Preis ab
703.435 €
Fläche
155,00 m²
Kolding

Preis ab
276.815 €
Fläche
151,00 m²
Bruckberg

Preis ab
472.315 €
Fläche
139,00 m²
Stockholm

Preis
auf Anfrage
Fläche
123,00 m²
Haas S 140 D

Preis ab
211.000 €
Fläche
149,17 m²
Ausstellungshaus ...

Preis ab
641.400 €
Fläche
190,00 m²
Flair 110

Preis ab
229.250 €
Fläche
107,00 m²
Germering

Preis ab
455.540 €
Fläche
128,00 m²
sunshine 300 (Boneberg)

Preis ab
390.000 €
Fläche
179,00 m²
Klassisch 98

Preis ab
127.128 €
Fläche
98,40 m²

ähnliche Artikel


Gewinnspiel