Sie sind hier: Hausbau >> Baufinanzierung
Gewinnspiel

Der passende Kredit fürs Eigenheim

 Wenn das passende Grundstück erst einmal gefunden ist, steht dem Beginn des Hausbaus eigentlich nichts mehr im Wege. Eigentlich nein, denn ein wichtiges Detail ist im Voraus zu klären: die Finanzierung.

Wie bekomme ich einen passenden Kredit für mein Eigenheim? - Foto: Benjamin Klack / pixelio.de
Wie bekomme ich einen passenden Kredit für mein Eigenheim? - Foto: Benjamin Klack / pixelio.de
 

Der Wunsch, eine eigene Immobilie zu besitzen, kann nur in Erfüllung gehen, wenn die Finanzierung des Bauvorhabens rundum abgesichert ist. Angebote für Sofortkredite, Darlehen und andere Formen von Anleihen gibt es en masse. Damit man am Ende aber nicht etwa mehr Zinsen bezahlen muss als die ursprünglich aufgenommene Summe betrug, sollte man sich im Vorfeld umseitig über die bestehenden Möglichkeiten der Geldbeschaffung erkundigen. Nähere Informationen rund um das Thema Kreditaufnahme finden sich auch unter kredit-fachwissen.de damit wird das Hausbauprojekt zu einem wirtschaftlichen Erfolg.
   

Fragen kostet nichts: Staatliche Förderungen und Länderprogramme


Bei dem Projekt der Baufinanzierung sollte man sich auf jeden Fall die Vergleichsmöglichkeiten im Internet zunutze machen. Noch nie war es so einfach, die Angebote verschiedenster Geldgeber auf einen Blick vergleichen zu können. Die Gegenüberstellung der Angebote sowie die Erfahrungen anderer Kreditnehmer vermitteln schnell ein detailliertes Bild der aktuellen Lage auf dem Markt der Darlehen. Höchstkredit und Zinssatz sind dabei natürlich wichtige Kriterien. Gerade aber auch die Laufzeiten sollten bei der Entscheidung ins Gewicht fallen. Dabei sollte eine zu knappe Kalkulation der aufzunehmenden Summe in jedem Fall vermieden werden. Nur eine großzügige Berechnung führt dazu, dass man am Ende der Bauzeit nicht auch am Ende der eigenen Kräfte ist. Ein finanzieller Airbag liefert die nötige Gelassenheit, um auch mit unvorhersehbaren Ereignissen entspannt umgehen zu können, und sorgt dafür, dass man die Aufnahme und die Abbezahlung des Kredits ohne Spätfolgen übersteht.

   
Auch nach dem Hausbau fleißig sparen


Nach dem Hausbau ist vor dem Hausbau zumindest was den Umgang mit den eigenen Finanzen betrifft. Natürlich hat man ein generelles Interesse daran, zum Beispiel auch mit einem optimalen Anbieter für Strom und Gas Geld zu sparen. Nach einer Kreditaufnahme lohnt es sich jedoch ganz besonders, auf die eigenen Finanzen zu achten, da die Schulden umso kleiner sind, je schneller man diese abbezahlt. Das bedeutet, dass man am Ende weniger Geld zurückbezahlen muss, wenn man an anderer Stelle Geld spart. Denn wer monatlich größere Beträge abgelten kann, verkürzt den Zeitraum der Entrichtung und vermindert damit die zu zahlenden Zinsen. Es lohnt sich also besonders nach dem abgeschlossenen Bauvorhaben eine möglichst strukturierte Tilgung der Schulden anzustreben. So wird man auf schnellstem Wege zu einem stolzen und glücklichen sowie vor allem schuldenfreien Hausbesitzer.

 ◄ 

 1 

 ► 

Ergänzende Informationen
 Quelle: s.o.   
Linktipp zu diesem Artikel
 Lesen Sie auch ...