Energiequellen der Zukunft

In regenerativen Energiequellen steckt die Zukunft: Die Sonne wird immer scheinen, und Holzpellets und Stückholz werden auch dann noch lieferbar sein, wenn Öl und Gas knapp sind. Warum also nicht die unerschöpfliche Kraft der Sonne in Verbindung mit umweltfreundlicher Holz-Heiztechnik nutzen?

Foto: pro solar
Foto: pro solar
 




Die Klimapakete von Pro Solar bestehen aus perfekt aufeinander abgestimmtem Solarsystem mit Designer-Pellet-Wohnraumofen, Pelletkessel oder Holzvergaser-Heizkessel. Jede Kombination ist eine kluge Investition in eine warme Zukunft. Denn diese Systeme sorgen für eine 100% regenerative Abdeckung des Wärmeenergiebedarfs und sind als Alleinheizung für Ein- bis Dreifamilienhäuser bei Neubau und Heizungsmodernisierung geeignet.

In den regenerativen Energiequellen steckt die Zukunft: Sonne und Holzpellets sorgen für umweltfreundliche Wärme, sie sind nachhaltig und ermöglichen dadurch eine Unabhängigkeit von konventionellen Energiequellen. Die unerschöpfliche Kraft der Sonne versiegt nie, sie wird immer scheinen. Und da Holzpellets zu 100% aus naturbelassenen Holzresten – also aus Abfallprodukten der Holzindustrie – verarbeitet werden, sind sie selbst dann noch lieferbar, wenn Öl und Gas eventuell gar nicht mehr verfügbar sind.

Foto: pro solar
Foto: pro solar
Die Verbindung aus Solarsystemen und Pelletheizung ist so gesehen die logische Energielösung der Zukunft. Ob bei Neubau oder Modernisierung – die Solar-Holz-Klimapakete von Pro Solar sind in jeder Hinsicht eine kluge Investition in eine warme Zukunft, denn sie sorgen für eine 100% regenerative, CO2-neutrale und umweltfreundliche Energiegewinnung zur Wärmeversorgung von Ein- bis Dreifamilienhäusern. Die Klimapakete bestehen aus perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten: Einem individuell auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmten Solarsystem und einem Designer-Pellet-Wohnraumofen oder Pelletkessel. Egal ob als Allein- oder Zuheizung, diese Klimapakete versprechen eine optimale Auslastung der Pelletheizung in den Wintermonaten. Im Sommer kann der Heizkessel getrost „in Urlaub geschickt werden“, denn dann erzeugen die Solarsysteme ausreichend Warmwasser und sorgen zusätzlich für angenehme Raumwärme.

 


Foto: pro solar
Foto: pro solar
 


Die wohlige Wärme zeigt sich beim Wohnraumofen von ihrer schönsten Seite: Die Pelletheizung „Leon“ für das Wohnzimmer erfüllt nicht nur ihren „Wärme”-Zweck, sondern sieht zudem auch noch gut aus. Wer den Pelletofen lieber im Heizraum unterbringen möchte, der ist mit dem Klimapaket „Fireline“ gut beraten. Die Lagerung der Holzpellets ist völlig unkompliziert und die Brennstoffversorgung zum Kessel erfolgt immer vollautomatisch. Wer statt mit Pellets lieber mit Stückholz heizen möchte, kann das Solarwärme-Komplettsystem auch mit dem Holzvergaser-Heizkessel „Woodline“ kombinieren.


Musterhäuser ein Service von fertighaus.com

Design 02

Preis ab
275.900 €
Fläche
136,00 m²
Landhaus 142 - modern

Preis ab
206.890 €
Fläche
152,56 m²
Haas D 110 A

Preis ab
174.000 €
Fläche
115,69 m²
CLOU 126

Preis ab
220.500 €
Fläche
126,00 m²
Sensation-E-132 E4

Preis ab
170.631 €
Fläche
132,48 m²
Pohl

Preis ab
370.000 €
Fläche
187,90 m²
AMBIENCE 209 PD

Preis ab
633.669 €
Fläche
205,03 m²
Lichthaus 121

Preis ab
174.350 €
Fläche
120,80 m²
Solitaire-E-115 E1

Preis ab
157.784 €
Fläche
115,46 m²
Doppelhaus Mainz 128 - ...

Preis ab
222.800 €
Fläche
148,34 m²

ähnliche Artikel