Bauherren setzten auf Eigenleistung

17.06.2024

Bauherren setzten auf Eigenleistung

Das Hin und Her in der Klima- und Energiepolitik, Grundstücksverknappung und steigende Kosten in allen Bereichen – aktuell scheint es nur allzu verständlich, dass viele ihren Traum vom Eigenheim auf Eis legen. Die Verunsicherung, dem Lebensprojekt auf lange Sicht finanziell nicht gewachsen zu sein, ist einfach zu groß.

Ein Vorführmeister weist die Bauherren ausführlich in Baumaterial, Werkzeug und Verarbeitung ein, legt die erste Mauersteinreihe und steht zudem in jeder Bauphase für Fragen zur Verfügung. Foto: epr / Ytong Bausatzhaus
Ein Vorführmeister weist die Bauherren ausführlich in Baumaterial, Werkzeug und Verarbeitung ein, legt die erste Mauersteinreihe und steht zudem in jeder Bauphase für Fragen zur Verfügung. Foto: epr / Ytong Bausatzhaus
 Was jedoch oft nicht bekannt ist: Wer beim Hausbau selbst mit anpackt, kann mit der sogenannten „Muskelhypothek“ kräftig sparen – denn Eigenleistung am Bau lässt sich bei der Finanzierung als Eigenkapital anrechnen. Das Tolle: Bei Ytong Bausatzhaus können Bauherren in spe den Umfang ihrer Eigenleistung selbst bestimmen und die Gesamtkosten dadurch bis zu 100.000 Euro gegenüber einem schlüsselfertigen Haus nach unten schrauben. Wie das funktioniert? Statt Gewerke teuer in Auftrag zu geben, wird v. a. die lohnintensive Arbeitsleistung an Roh- und Ausbau selbst übernommen und das energieeffiziente Massivhaus so weit wie möglich mit eigenen Händen errichtet.
 
Egal, ob ein Modelltyp aus der Ytong Bausatzhaus-Hausgalerie oder ein eigens konzipierter Grundriss umgesetzt wird, am Ende ziehen die Bauherren in ein energieeffizientes, zukunftsfähiges Eigenheim ein. Foto: epr / Ytong Bausatzhaus
Egal, ob ein Modelltyp aus der Ytong Bausatzhaus-Hausgalerie oder ein eigens konzipierter Grundriss umgesetzt wird, am Ende ziehen die Bauherren in ein energieeffizientes, zukunftsfähiges Eigenheim ein. Foto: epr / Ytong Bausatzhaus
Doch keine Sorge: Bei Ytong Bausatzhaus baut man zwar selbst, aber niemals alleine. Denn von Beginn an ist der regionale Ytong Bausatzhaus Partner der fachliche Ansprechpartner für alle Belange. Gemeinsam werden persönliche Wünsche und Ansprüche an das Eigenheim festgelegt, bevor anschließend der realistische Umfang der Eigenleistung bestimmt wird. Auf diesen Plänen fußt die individuelle Finanzierungsstrategie, deren Gestaltung durch passende staatliche Fördermittel zusätzlich attraktiv wird. Geht es im Anschluss an den Hausbau, ist die professionelle Begleitung und somit auch die Qualität am Bau jederzeit gesichert.
 
So geht Bauen heute: Wer beim Hausbau selbst mit anpackt, kann die Eigenleistung bei der Finanzierung als Eigenkapital anrechnen lassen. Bei Ytong Bausatzhaus kann das bspw. bis zu 100.000 Euro Ersparnis bedeuten. Foto: epr / Ytong Bausatzhaus
So geht Bauen heute: Wer beim Hausbau selbst mit anpackt, kann die Eigenleistung bei der Finanzierung als Eigenkapital anrechnen lassen. Bei Ytong Bausatzhaus kann das bspw. bis zu 100.000 Euro Ersparnis bedeuten. Foto: epr / Ytong Bausatzhaus
Ein Vorführmeister weist die Bauherren ausführlich in Baumaterial, Werkzeug und Verarbeitung ein, legt die erste Mauersteinreihe und steht zudem in jeder Bauphase für Fragen zur Verfügung. Praxis-Plus: Dank der gut zu verarbeitenden Porenbetonsteine und verständlicher Baupläne gehen die Arbeiten überraschend einfach von der Hand. Und egal, ob ein Modelltyp aus der Ytong Bausatzhaus-Hausgalerie oder ein eigens konzipierter Grundriss umgesetzt wird, am Ende ziehen die Bauherren in ein energieeffizientes, zukunftsfähiges Eigenheim ein – und mit ihnen der Stolz, den Lebenstraum buchstäblich aus eigener Kraft gestemmt zu haben. 
Resümee / Karsten Mueller (Chefredaktion)

Das Hin und Her in der Klima- und Energiepolitik, Grundstücksverknappung und steigende Kosten in allen Bereichen – aktuell scheint es nur allzu verständlich, dass viele ihren Traum vom Eigenheim auf Eis legen. Die Verunsicherung, dem Lebensprojekt auf lange Sicht finanziell nicht gewachsen zu sein, ist einfach zu groß. Was jedoch oft nicht bekannt ist: Wer beim Hausbau selbst mit anpackt, kann mit der sogenannten „Muskelhypothek“ kräftig sparen – denn Eigenleistung am Bau lässt sich bei der Finanzierung als Eigenkapital anrechnen.

Autor / Quelle: YTONG Bausatzhaus / epr

ähnliche Artikel


Musterhäuser ein Service von fertighaus.com

Sensation-E-132 E3

Preis ab
169.621 €
Fläche
131,59 m²
Fröhlich

Preis ab
1.875.000 €
Fläche
446,98 m²
CLOU 125

Preis
a.A.
Fläche
128,00 m²
Oxford

Preis ab
317.900 €
Fläche
118,00 m²
Birkenallee Variante 1

Preis ab
376.400 €
Fläche
152,74 m²
VIO 400 MH Köln

Preis
a.A.
Fläche
161,00 m²